Unser Team

Prof. Dr. Gjorgji Filipov

Patentvertreter, Gründer von BERIN® und Präsident des Leitungsgremiums

Erfahrung: Erster Direktor des Amtes für gewerbliches Eigentum Mazedoniens seit seiner Gründung (1993-1999). Präsident des Verbandes der Erfinder und Autoren von technischen Verbesserungen Mazedoniens (SPATUM) (2001-2005). Zwischen 2005-2010 diente er als Botschafter der Republik Mazedonien in Deutschland und vom 2010-2015 war er Botschafter in Österreich und bevollmächtigter Botschafter für das Gebiet in Tokio (Japan) und Bratislava (Slowakei). 

Er ist Mitglied von INTA seit ​​2000 und von FICPI seit ​​2002. Er ist Autor mehrerer Bücher und Verfasser von mehr als hundert wissenschaftlichen und technischen Texten. Er ist Professor an der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften (FINKI) an der Universität „St. Kyrill und Methodius“ im Bereich Verwaltung von geistigem Eigentum und Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Salzburg, Österreich.

Fachgebiete: Bewertung und Management von geistigem Eigentum, Verhandlung und Unterzeichnung von Verträgen, Lizenzen, Transfer von Know-how und Technologien, Patentstreitigkeiten im Zusammenhang mit Maschinenbau, Datenverarbeitung, Informatik, Automation und Elektronik.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Russisch, Serbisch, Bulgarisch und Kroatisch.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte wikipedia und www.gjorgjifilipov.de .


Liljana Filipova

Mitbegründer und Mitglied des Leitungsgremiums von BERIN® GmbH

Ausbildung: Diplom Elektroingenieur an der Fakultät für Elektrotechnik in Skopje.

Erfahrung: Vertretung vor Verwaltungsbehörden und in Rechtsstreitigkeiten.

Fachgebiete: Fachpraxis bei gewerblichem Design und Handelsmarken, sowie bei Patenten aus dem Bereich der elektrischen Anlagen und Automatisierungstechnik, Physik und des internationalen Schutzes.

Spezielle Ausbildung: Genf, die Schweiz.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Bulgarisch, Serbisch und Kroatisch.

Vanco Damjanski

Geschäftsführer von BERIN® GmbH

Ausbildung: Diplom Elektroingenieur von der Fakultät für Elektrotechnik an der Universität „St. Kyrill und Methodius“ in Skopje.

Erfahrung: Vertretung vor Verwaltungsbehörden. Mitglieder des Rates und des Disziplinärausschusses des Europäischen Patentinstituts (2014-2017).

Fachgebiete: Experte bei technischen Aspekten des gewerblichen Eigentums, beiPatenten aus dem Gebiet der automatischen Datenverarbeitung, Telekommunikation und Physik, dem internationaler Rechtsschutz, Vermittlung und Bewertung von gewerblichen Schutzrechten.

Spezialausbildung: Luzern, die Schweiz, Vaduz, Liechtenstein, München und Berlin, Deutschland.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Serbisch, Kroatisch und Bulgarisch.

MA Iva Bernhardt

Berater in Zusammenarbeit mit den Organisationen der Vereinten Nationen, ehemaliger Geschäftsführer von BERIN

Ausbildung: Magister für Business and Ingenieurwesen mit Spezialisierung in der Informationstechnologie der Steinbeis Universität in Berlin, Deutschland. Abschluss im Berich Umwelt-Engineering an der Universität "St. Kyrill und Methodius" in Skopje.

Erfahrung: Aktivitäten im Bereich der Bewertung, nachhaltige Energie, Energieeffizienz und Umweltqualitätsmanagementsystem, internes Audit, Technologietransfer und geistiges Eigentum. Promotion als Doktor der Wissenschaften in der nachhaltigen Energie an der technischen Universität in Berlin, Deutschland. Implementiert mittelfristige Prüfungen sowie Abschlussprüfungen für Projekte von multi-millionen-Dollar-Programmen der UNIDO (Organisation der vereinten Nationen für industrielle Entwicklung) und andere UN-Organisationen und hat internationale Teams in diesem Bereich in mehr als zwanzig Ländern auf vier Kontinenten (Asien, Afrika, Lateinamerika und Europa) geführt.

Fachgebiete: Bewertung von Energie- und Umweltprojekten, von Patenten (Technologie, Pharmazeutik und Chemie) sowie Industriedesign.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Serbisch, Kroatisch, Bulgarisch und Russisch.

Prof. Dr. Vladimir Dukovski

Spezialentwicklungsberater

Ausbildung: Doktorat an der Universität Zagreb, Kroatien. Diplomarbeit in Lviv, die Ukraine.

Erfahrung: Regelmäßiger Professor für Automation an der Fakultät für Maschinenbau in Skopje. Außerordentlicher Professor in Bradford, England und Arizona, USA.

Fachgebiete: Werkzeugmaschinen und Robotik.

Sprachen: Mazedonisch, Russisch, Ukrainisch, Englisch, Serbisch, Kroatisch und Bulgarisch.


Bogoljub Ilievski

Stellvertretender Direktor und Leiter der Abteilung für Patente

Ausbildung: Abschluß im Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität „St. Kyrill und Methodius“ in Skopje.

Erfahrung: Vertreter für Patente und Handelsmarken.

Fachgebiete: Industriedesign und Patente für Fragen im Bereich Industrie-Engineering.

Spezielle Ausbildung: Kuala Lumpur, Malaysia und Stockholm, Schweden.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Serbisch, Kroatisch und Bulgarisch

MA Marija Kjoseska

Leiter der Abteilung für Handelsmarken und Industriedesign

Ausbildung: Diplom-Ingenieur Architekt und Magister für Rechte des geistigen Eigentums, international annerkantes Doppelabschluss an der CEIPI Universität Straßburg und der juristischen Fakultät „Justinian I“ aus Skopje.

Erfahrung: Arbeit im Bereich des geistigen Eigentums seit 2006. Bevollmächtigter Vertreter des gewerblichen Eigentums in der Republik Mazedonien seit 2007 und europäischer Patentvertreter seit 2009. Ihre berufliche Praxis umfasst verschiedene Aspekte der nationalen, internationalen und EUTM Registrierungen von Handelsmarken, Industriedesign, Rechtsanalysen von Handelsmarken, Rechte an geistigem Eigentum und Schiedsverfahren zum Schutzen von Domänen. Großteil ihrer Tätigkeit umfasst Beratungsleistungen in den Bereichen Registrierung, Schutz und Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums, Dokumentation, Überwachung und Bewertung der Portfolios des Indistrieeigentums (IE), Vertretung vor der Zollverwaltung in Bezug auf Beschlagnahme von gefälschten Produkten und Verletzung des GE.

Regelmäßiges Mitglied des Rates des Europäischen Patentinstituts (EPI) für den Zeitraum 2014-2017, sowie Mitglied von EPC und SSR Ausschüssen, bzw. von Unterausschüssen bei EPI.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Serbisch, Kroatisch, Bulgarisch.

MA Irena Petkoska

Vertreter für Patente und Handelsmarken

Ausbildung: Abschluss im Bereich Pharmazeutik (B.Sc.Pharm) - Fakultät für Pharmazie - Universität "St. Kyrill und Methodius" Skopje; Magister für Rechte des geistigen Eigentums (LL.M.) - Juristische Fakultät "Justinian I", Universität „St. Kyrill und Methodius“ Skopje in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für internationale Studien für geistiges Eigentum an der Universität Straßburg.

Erfahrung: Vertreter für Patente und Handelsmarken. Berater für Patente auf dem Gebiet der Pharmazie und Chemie, System-Patente, ein zusätzliches Zertifikat für Schutz von Patenten, System für Annuitäten. Erfahrung in verschiedenen Projekten als Mitglied der wissenschaftlichen Forschungsvereinigung der Fakultät für Pharmazie.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Niederländisch, Serbisch, Kroatisch und Bulgarisch.

Prof. Dr. Iskra Dukovska Popovska

Beraterin

Ausbildung: Doktorat an der Universität Aalborg, Dänemark. Magister an der Universität "St. Kyrill und Methodius" in Skopje. Abschluß an der Fakultät für Maschinenbau der Universität "St. Kyrill und Methodius" in Skopje. Training in Aalborg, Dänemark.

Erfahrung: Professor an der Universität von Aalborg, arbeiten auf dem Gebiet der Qualitätskontrolle und des geistigen Eigentums.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Dänisch, Kroatisch und Serbisch.

MA Tijana Filipova

Berater für die Bundesrepublik Deutschland

Ausbildung: Magister für Lufttechnik an der technischen Universität in Berlin, Deutschland. Abschluß im Bereich Wissenschaften (B.Sc.) in Transportsystemen - Lufttechnik an der technischen Universität in Berlin, Deutschland. Internationales Diplom vom Gymnasium "Josip Broz Tito" in Skopje, Mazedonien.

Erfahrung: Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG (Messtechnik) in Dahlewitz, Deutschland.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Serbisch, Kroatisch.

Tatjana Pobegun

Urheberrechte und Honoraren

Ausbildung: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität "St. Kyrill und Methodius" - Skopje, Abschluß in Wirtschaftswissenschaften an der Kiewer „Institut für Volkswirtschaft", Kiew, Ukraine, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Studium der Wirtschaftswissenschaften.

Erfahrung: Administrator für Urheberrechte, Auszahlung von Honoraren und Buchhaltung.

Sprachen: Ukrainisch, Russisch, Mazedonisch, Serbisch, Kroatisch und Englisch.

Ana Marija Pavlovska

Urheberrechte und Honoraren

Ausbildung: Gymnasium in Wirtschaftswissenschaften.

Erfahrung: Tätig auf dem Gebiet des gewerblichen Eigentums.

Fachgebiet: Urheberrechte und Buchhaltung.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch, Serbisch, Bulgarisch und Kroatisch.

Sonja Krstevska

Finanzen, Buchhalter und Honoraren

Ausbildung: Mittelschulabschluß bei der Schule "Vasil Antevski - Dren" Skopje.

Erfahrung: Finanzbuchhaltung und Arbeit auf dem Gebiet des gewerblichen Eigentums.

Fachgebiet: Finanzbuchhaltung, Jahresabschluss, Auszahlung von Honoraren und Zahlung von Anuitäten an Patenten.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Serbisch, Bulgarisch und Kroatisch.

Jasmina Davitkovska

Rechtsanwalt, Verwaltungs und Gerichtsverfahren

Ausbildung: Fakultät für Jura "Justinian I" an der Universität St. Kyrill und Methodius in Skopje.

Erfahrung: Erstellung von juristischen Dokumenten und Vertretung von Parteien in Rechtsstreitigkeiten.

Fachgebiet: Verwaltungsverfahren für die nationale Registrierung von Handelsmarken in Mazedonien, Rechtsstreitigkeiten auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Serbisch, Kroatisch, Bulgarisch und Italienisch.

Elena Srebrova

Administrator in der Abteilung von Patenten

Ausbildung: Mittelschulabschluß im Bereich Wirtschaft.

Erfahrung: Rechnungswesen, Buchhaltung, Administrator, Arbeit im Bereich der Patente (Durchführung von administrativen Verfahren vor staatlichen Behörden), Monitoring von Anuitäten.

Fachgebiet: Patente, Anuitäten, Übersetzung von Patenten.

Sprachen: Mazedonisch, Serbisch, Kroatisch, Englisch, Deutsch, Griechisch und Bulgarisch.

MA Ivan Ivanov

Leiter der Repräsentanz von Berin®in Sofia, Bulgarien

Ausbildung: Magister und Abschluß an der Universität Sofia, Bulgarien.

Erfahrung: Berater und Vertreter für Patente und Marken.

Sprachen: Bulgarisch, Russisch, Englisch, Mazedonisch und Serbisch.

Aglika Ivanova

Rechtsanwalt, Verwaltungs und Gerichtsverfahren in Bulgarien

Ausbildung: Magister und Abschluß an der Universität Sofia, Bulgarien.

Erfahrung: Berater und Vertreter für Patente und Handelsmarken.

Sprachen: Bulgarisch, Russisch, Englisch, Deutsch, Mazedonisch und Serbisch.

Luiza Stajic

Rechtsanwalt, Gerichtsverfahren

Ausbildung: Abschluß im Bereich Rechtswissenschften an der Universität in Skopje.

Erfahrung: Rechtliche Vertretung in Zivil- und Handelssachen und Rechtsstreitigkeiten aus dem Bereich des geistigen Eigentums.

Fachgebiet: Handelsmarken, Rechtsstreitigkeiten und geografische Zeichen.

Sprachen: Mazedonisch, Französisch, Serbisch, Bulgarisch und Kroatisch.

Vanco Filipov

Berater

Ausbildung: Abschluß im Bereich Maschinenbau an der Universität "St. Kyrill und Methodius" in Skopje.

Erfahrung: Arbeit in den Bereichen für Patente, Hydraulik, Pneumatik, Energie, Öl-Transport und Wartung.

Spezialausbildung: Belgrad, Serbien.

Sprachen: Mazedonisch, Deutsch, Serbisch, Kroatisch und Bulgarisch.

Dr.rer.nat.habil. Aneta Koseska

Beraterin für Biotechnologie und Physik

Ausbildung: Habilitation in Theoretischen Physik / Komplexen Systemen an der Institut für Physik der Universität Potsdam. Doktorat an der Universität Potsdam.  Abschluß an der Institut für Physik der Naturwissenschaften und Mathematik  der Universität "St. Kyrill und Methodius" in Skopje. 

Erfahrung: Arbeit im Bereich von  innovativen Technologien und Biologie, Verwaltung von Forschungsprojekten, Gestaltung wissenschaftlicher Berichte.

Sprachen: Mazedonisch, Englisch, Deutsch,  Serbisch, Bulgarisch und Kroatisch.