Das Unternehmen

VISION

Ein Unternehmen zu sein, das im Bereich des geistigen Eigentums eine Mischung aus Erfahrung und Aktualität des globalen Wissens besitzt, führend bei der Schaffung von qualitativ hochwertigen Dienstleistungen, die ordentlich und profesionell durchgeführt werden, das mit Zufriedenheit unserer Kunden und die Anerkennung in der Region und darüber hinaus resultiert

MISSION

Kontinuierliche Befriedigung der Anforderungen unserer Kunden und das Übertreffen ihrer Erwartungen im Einklang mit dem einschlägigen nationalen und internationalen Normen und Vorschriften für Sicherheit und Qualität der erbrachten Leistungen, Verpflichtungen für langfristiges Wachstum, Rentabilität und qualitativ hochwertige Tätigkeiten, die Vorteile für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner generieren.

PRINZIPIEN

• Fokus an die Kunden
• Fokus auf die Qualität
• Prozessorientierter Ansatz
• Kontinuierliche Verbesserung
• Fokus an die Mitarbeiter
• Partnerschaft mit Profis
• Verantwortung für die Allgemeinentwicklung

Dienstleistungen

Staaten

Organisations

News und Ressoursen

MA Marija Kjoseska, Vertreterin für gewerbliches Eigentum des Unternehmens für geistiges Eigentum BERIN GmbH Skopje hielt am 17.07.2017 im Jugendkulturzentrum (MCC) zwei Vorträge im Rahmen der Internationalen Messe für zeitgenössische Kunst, Paratissima Skopje 2017.
Vom 20-24.05.2017 fand in Barcelona (Spanien), die 139. Jahresversammlung der Weltorganisation für Warenzeichen INTA 2017, an der rund 11.000 Patenten- und Warenzeichenvertreter aus der ganzen Welt teilgenommen haben. An der Versammlung nimmt auch die Agentur für geistiges Eigentum BERIN teil. Sie ist vertreten durch vier Mitglieder und einem Mitarbeiter. Diese sind: Prof. Dr. Gjorgji Filipov, Gründer, Dipl. Ing. Liljana Filipova, Mitbegründer, Dipl. Ing. Vanco Damjanski, Geschäftsführer sowie Frau Marija Kjoseska, Dipl. Ing., Leiter der Abteilung für Warenzeichen. In der Organisation haben sich auch Frau Maja Damjanska, dipl. Psychologe, Berater für Herausgabe und Kommunikation aus Skopje und Herr Ivan Ivanov von der IP-Beratung aus Sofia beteiligt. Am 22.05.2017 implementierte BERIN ein Seminar-Workshop für die Partner aus China und aus den anderen Ländern des Fernen Ostens.
Am 10. Mai 2017 fand in München die 84. Sitzung des ständigen Ausschusses für technische und operative Tätigkeiten der europäischen Patentorganisation (EPO) statt. Dieser Ausschuß hat etwas mehr als 100 Mitglieder (jeweils zwei Mitglieder aus den Mitgliedsstaaten des EPO sowie Mitglieder aus den assoziierten Ländern dieser Organisation). Das europäische Patentamt war vertreten von einer Delegation bestehendend aus 26 Mitgliedern, die von drei Vizepräsidenten, Herrn Dr. Raimund Lutz, MA Gila Minos and Mr. Alberto Casado geleitet wurde. Die Zusammensetzung dieses Ausschusses wird von einem Vertreter der EUIPO (Amt für geistiges Eigentum der EU), der WIPO (World Intellectual Property Organization) und der EPI (European Patent Institute) ergänzt.
Vom 23. bis 25.04. 2017 fand in München (Deutschland) die 82 Generalversammlung des Rates des Europäischen Patentinstituts, einer Organisation der europäischen Patentanwälte statt, die 11.500 Mitglieder aus 38 europäischen Ländern umfasst. Die Versammlung wurde von 136 Delegierten besucht, darunter vier aus Mazedonien. Anstelle des Niederländers Tony Tangena wurde ein neuer Präsident gewählt, Herr Francis Leiden aus Belgien, dessen Vizepräsidenten Dr. Barbara Kunic aus Slowenien und Dr. Heike Fogelsang, aus Deutschland sind. Neuer Generalsekretär ist Roaj Pereira aus Portugal.